Unser Vorstand

Wolfgang Liedtke
Wolfgang Liedtke

Wolfgang Liedtke – Präsident

Ich lebe seit 1999 in Adliswil und habe eine Tochter. Nach dem Studium von Geschichte, Philosophie und Informationswissenschaften war ich 13 Jahre lang Lehrbeauftragter an der Universität Düsseldorf. In den achtziger und neunziger Jahren leitete ich als Geschäftsführer eine Nichtregierungsorganisation im Bereich der humanitären Hilfe. Ich bin heute noch ehrenamtlich für diese Organisation tätig. Seit 25 Jahren arbeite ich als Informatiker und berate heute vorwiegend die öffentliche Verwaltung. Ich setze mich für ein ganztägiges Angebot der Volksschule, für ein soziales Adliswil mit bezahlbaren Wohnungen und für eine Aufwertung des Ortszentrums ein. Grossflächige Überbauungen im Ortszentrum lehne ich ab.

Davide Loss
Davide Loss

Davide Loss – Vizepräsident

Ich bin in Adliswil aufgewachsen und hier zu Schule gegangen. Seit meiner Jugend politisiere ich in meiner Heimatgemeinde für die SP.

Mit 16 Jahren wurde ich Mitglied des Vorstands der SP Adliswil. Im Jahr 2007 schaffte ich den Sprung in den Grossen Gemeinderat. Seit dem Jahr 2018 bin ich Vizepräsident der SP Adliswil. Im Jahr 2011 wurde ich in den Kantonsrat Zürich gewählt. Als Jurist setze ich mich sowohl politisch als auch beruflich für die Integration von Ausländerinnen und Ausländer sowie für die Achtung der Grundrechte ein.

Ich arbeite als Jurist in einer Zürcher Anwaltskanzlei in den Bereichen Migrations-, Straf- und Sozialversicherungsrecht. Zurzeit bin ich an der Vorbereitung der Zürcher Rechtsanwaltsprüfung.

Renata Vasella Billeter
Renata Vasella Billeter

Renata Vasella Billeter – Kassiererin

 

Aufgewachsen bin ich im Wallis und kam zum Studium der Veternärmedizin nach Zürich. Seit 2003 lebe ich in Adliswil. Ich bin verheiratet und Mutter von 2 schulpflichtigen Töchtern.
2010 wurde ich in die Schulpflege gewählt. Zuerst war ich im Ressort Pädagogik tätig und seit 2014 bin ich als Vizepräsidentin hauptsächlich in der Strategie/Schulentwicklung/Qualitätsicherung tätig.
Neben einer guten Schulbildung ist für mich ein ressourcenschonender und sorgsamer Umgang mit unser Umwelt sehr wichtig, ebenso eine gut funktionierende und achtsame Gemeinschaft. Meinen Beitrag dazu leiste ich neben der Behördentätigkeit mit Freiwilligenarbeit in Organisationen und Vereinen.

Kanny Muthuthamby
Kanny Muthuthamby

Kanny Muthuthamby

Ich lebe seit 2001 in Adliswil und bin Vater dreier Kinder zwischen 12 und 20 Jahren. Aufgewachsen bin ich in Sri Lanka, wo ich eine Ausbildung als Elektriker und Elektroniker absolviert habe. Seit zwölf Jahren arbeite ich als Elektroniker beim gleichen Betrieb in Adliswil. In meiner Freizeit arbeite ich ehrenamtlich bei Tixi Zürich und setze mich so für benachteiligte Menschen ein. Diese ehrenamtliche Tätigkeit befriedigt mich sehr, da ich gerne anderen Menschen helfe.

Ich möchte dazu beitragen, dass sich Menschen aus anderen Kulturen und Ländern genau so wohl in der Schweiz und in Adliswil fühlen, wie ich mich auch.

Leah Heuri
Leah Heuri

Leah Heuri

 

Ich bin im Jahr 2000 in Adliswil geboren und lebe seither dort. Bis in die zweite Sekundarstufe bin ich in Adliswil zur Schule gegangen, danach habe ich ans mathematisch-naturwissenschaftliche Gymnasium Rämibühl gewechselt. 2019 habe ich dort meine Matura abgeschlossen und studiere seit dem Geographie und Geschichte an der Universität Zürich.
Ich bin Anfangs 2018 in die SP und die JUSO eingetreten und seit her sehr gerne und motiviert Aktiv. Seit Oktober 2018 bin ich im Vorstand der JUSO Stadt Zürich, seit März 2019 im Vorstand der SP Adliswil und seit März 2020 im Vorstand der SP Bezirk Horgen. Ich schätze die Vorstandsarbeit sehr in der SP Adliswil und arbeite gerne mit den Mitgliedern der SP Adliswil hin zu einer solidarischeren und grüneren Stadt Adliswil.

Esen Yilmaz

 

In Adliswil setze ich mich für die wirtschaftliche Standortförderung ein und möchte den genossenschaftlichen Wohnungsbau fördern. Städtische Grundstücke sollen im Baurecht abgegeben werden mit dem Ziel, mehr günstigen Wohnraum zu schaffen.
Sportvereine und Jugendarbeit liegen mir sehr am Herzen. Sport und Jugendarbeit fördern die Integration schneller und sorgen für Chancengleichheit.
Bereits während des Gymnasiums und später des Studiums der Betriebsökonomie mit Fachrichtung Banking & Finance, habe ich mich für eine nachhaltige Wirtschaftspolitik und die Belange von Jugendlichen eingesetzt.
Als Leiter Geschäftsentwicklung, Strategie, Vertrieb und Marketing war ich viele Jahre im In- und Ausland tätig und habe dabei Unternehmen in ökonomischen Fragen beraten. Als ehemaliges Vorstandsmitglied und Kassier der Dachorganisation TGS, Türk. Gemeinschaft Schweiz, kenne ich auch die Strukturen und Bedürfnisse von fremden Kulturen und Vereinen.

Mit dem Ziel der «Integration durch Sport» habe ich mit Freunden zwei Mannschaften beim FC Kilchberg-Rüschlikon/ZH gegründet und leitete sie 9 Jahre als Präsident.
Seit 1 Jahr bin ich Präsident des Türk. Schulvereins Wollishofen/ZH und seit Oktober 2018 Präsident des Türk. Schulvereins Kanton Zürich, welche von der Bildungsdirektion als Heimatliche Sprache (HSK) anerkannt sind. Beide Vereine dienen zur Integration von Schulkindern und werden durch Spenden und Freiwilligenarbeit geführt.
Mein Vater und Onkel sind Gründer des ersten Türk. Kulturvereins der Schweiz, dessen Kernaufgabe die soziale Integration, wirtschaftliche, rechtliche und administrative Beratung war und bis heute besteht.
«Ein prägendes Ereignis in meiner Jugend war die Schweizer Fichenaffäre in den 90ern, das mein Interesse für die Politik geweckt hat.»
Mein zu Hause habe ich in Adliswil gefunden. Meine Frau Gülsen Dal ist in Adliswil ausgewachsen und hat mich nach unserer Hochzeitig ins ruhige Soodquartier gelotst.
Unsere beiden Kinder sind in hier geboren und aufgewachsen. 

Steckbrief: Account Manager, Jahrgang 1975, verheiratet, Vater von 2 Kindern. Passionierter Fussballfan, Skifahrer, Wirtschaftspolitik und Reisen. Seit 2000 in Adliswil wohnhaft, davor in Zürich.

Xhelajdin Etemi

 

Xhelajdin Etemi ist albanischer Herkunft, lebt seit 1996 in Adliswil und ist da mittlerweile fest verankert. Als Schweizer Staatsbürger, Unternehmer und Vater zweier Kinder ist er eine Vorzeigefigur erfolgreicher Integration in unsere Gesellschaft. Der junge Mann mit Jahrgang 1984 setzt sich in Adliswil für die Integration von Migranten ein. Er steht ein für eine gute Bildung für alle, eine gute Infrastruktur im öffentlichen Raum und für bezahlbare Wohnungen.
Xhelajdin Etemi ist seit November 2016 Mitglied des Grossen Gemeinderates Adliswil und vertritt die SP im Büro.
Steckbrief: Account Manager, Jahrgang 1975, verheiratet, Vater von 2 Kindern. Passionierter Fussballfan, Skifahrer, Wirtschaftspolitik und Reisen. Seit 2000 in Adliswil wohnhaft, davor in Zürich.